Wand- und Deckenschleifer

Wand- und Deckenschleifer im Praxistest

Wand- und Deckenschleifer im Praxistest

Ein Wand- und Deckenschleifer rückt jedem Material zu Leibe

Wand- und Deckenschleifer sind auch unter Begriffen wie Trockenbauschleifer oder Langhalsschleifer bekannt. Die Geräte kommen sowohl im Trockenbau als auch bei Sanierungs- und Renovierungsarbeiten zum Einsatz. Sowohl Profis als auch Heimwerker schätzen den Wand- und Deckenschleifer als verlässlichen Helfer für den Innenbau. Die Maschine glättet sämtliche Oberflächen und entfernt Farbreste, Tapetenreste und andere Materialien.

Unsere aktuellen Praxistests

Unsere aktuellen Wand- und Deckenschleifer Empfehlungen

Sale PowerPlus 2-in-1 Kombi-teleskop Trockenbauschleifer(710W), POWX0477
MENZER Langhalsschleifer LHS 225 VARIO mit Teleskoptechnik (1.550-1.950 mm) inkl....
Trockenbauschleifer Drehzahlregelung Langhalsschleifer Deckenschleifer Wandschleifer inkl....

Das sollte bei der Verwendung eines Schleifgeräts beachtet werden

Um effektiv mit einem Wand- und Deckenschleifer arbeiten zu können, muss man nichts weiter tun als die passende Schleifscheibe mit dem richtigen Schleifpapier auf dem Schleifteller anzubringen – Schutzbrille auf und schon kann mit dem Schleifen begonnen werden. Damit man die kleinen Staubpartikel nicht einatmet und sich diese nicht im gesamten Raum verteilen, sind die meisten Geräte mit einer Absaugvorrichtung versehen. Beim Arbeiten sollte eine Schutzmaske getragen werden, denn selbst der gründlichste Staubsauger kann nicht alle Partikel aufnehmen.

Beim Abschleifen von Wänden, Decken und anderen Oberflächen muss auf eine gleichmäßige Druckausübung auf das Gerät geachtet werden. Nur so erzielt man perfekte Ergebnisse beim Schleifen und kann anschließend ohne Probleme tapezieren oder streichen. Übt man den Druck gleichmäßig auf den Wand- und Deckenschleifer aus, verrichtet dieser seine Arbeit wie von alleine.

Effektiver kann das Schleifen nicht sein

Viele Geräte sind mit einer Teleskopstange ausgestattet. Hierdurch erreicht man vom Boden aus auch besonders hohe Wände und Decken und zwar ohne sich ständig strecken oder verrenken zu müssen. Das trägt sowohl zu mehr Sicherheit als auch zu mehr Komfort und zu mehr Ausdauer beim Arbeiten bei – eine Leiter o.Ä. wird nicht benötigt. Damit das Arbeiten möglichst leicht von der Hand geht, sollte ein Wand- und Deckenschleifer außerdem einen ergonomischen Handgriff aufweisen. Von Vorteil ist auch, wenn das Gewicht der Maschine nicht allzu hoch ist und, wenn das Gewicht optimal auf die gesamte Konstruktion verteilt ist.

Weist ein Schleifgerät diese Eigenschaften auf und erbringt noch dazu eine hohe Leistung, kann das Abschleifen von Holz-, Gips- und Rigips-Decken richtig Spaß machen.

Kriterien für die Wahl des richtigen Wand- und Deckenschleifers

Mann benutzt Wand- und DeckenschleiferEs gibt die Schleifgeräte von zahlreichen Herstellern wie Boch, Einhell oder DEMA. Die Modelle – auch die eines einzelnen Herstellers – weisen zum Teil gravierende Unterschiede auf, sodass sich der Vergleich von verschiedenen Produkten vor dem Kauf definitiv auszahlt. Was man bei der Wahl seines Wand- und Deckenschleifers beachten sollte, wird im folgenden Abschnitt erläutert.

Zunächst einmal gilt es, wie bereits erwähnt, ein Gerät mit einem starken Motor zu erwerben. Der Motor sollte eine hohe Leistungsaufnahme (Watt) und eine hohe Drehzahl aufweisen. Idealerweise wird bei der Verwendung von runden und eckigen Schleifscheiben eine möglichst identische Leistung erreicht – das ist bei diesen Maschinen nicht selbstverständlich, denn, im Gegensatz zu runden Schleifscheiben, drehen sich eckige nicht, sondern sie schwingen. Darüber hinaus sollte der Wand- und Deckenschleifer möglichst leise arbeiten und er sollte nicht zu stark vibrieren, da die Arbeit – und vor allem das Arbeiten über Kopf – mit dem Gerät sonst sehr ermüdend sein kann. Bei hochwertigen Geräten dieser Art können das Drehmoment und die Drehzahl stufenlos reguliert werden.

Auch die folgenden Punkte sollten beachtet werden

Der Durchmesser der Schleifscheibe beträgt i.d.R. 22,5 cm. Wer einen größeren Durchmesser benötigt, muss ein entsprechendes Gerät wählen. Außerdem muss die Art der Schleifscheibe (eckig, rund) zu den Ansprüchen des Anwenders passen. Damit das Arbeitsgebiet möglichst wenig eingeschränkt wird, sollten das Netzkabel, der Schlauch der Absaugvorrichtung und die Teleskopstange eine gewisse Länge aufweisen. Die Knöpfe der Konstruktion sollten so angeordnet sein, dass sie jederzeit ohne Umstände bedient werden können. Außerdem sollte sich der Wand- und Deckenschleifer bei Überlastung oder einer Blockade automatisch abschalten.

Weitere Unterschiede zwischen einzelnen Modellen

Unterschiede bestehen auch beim Zubehör: manchen Wand- und Deckenschleifern liegen umfangreiche Extras bei, andere kommen ohne jegliches Werkzeug daher.

Hersteller, die sich der Qualität ihrer Schleifgeräte sicher sind, gewährleisten dem Kunden eine Garantie von mindestens zwei Jahren. Besonders hochwertige Geräte haben eine Garantie von drei und mehr Jahren. Außerdem verfügen gute Geräte über die gängigen Prüfsiegel (TÜV, GS, CE). Diese Siegel bescheinigen dem Gerät eine gewisse Qualität und deuten darauf hin, dass der Wand- und Deckenschleifer bestimmte Sicherheitsstandards erfüllt.

Mit einem Wand- und Deckenschleifer wird das Schleifen zum Kinderspiel

Mit einem Wand- und Deckenschleifer können Rigips Platten, Holzoberflächen und Putz bearbeitet werden. Auch das Abschleifen von Farbresten, Tapete und Spachtelmasse ist keine wirkliche Herausforderung für diese Geräte und selbst Lack kommt nicht gegen einen hochwertigen Wand- und Deckenschleifer an.

Wer sämtliche Materialien und diverse Oberflächen wie Wände und Decken glätten und polieren möchte, kommt um diese Maschine nicht herum. Ein Wand- und Deckenschleifer vereinfacht die Arbeiten eines Maurers, eines Trockenbauers und die eines Stuckateurs um ein Vielfaches. Sowohl Profis als auch Heimwerker profitieren von den Eigenschaften dieser technischen Errungenschaft.

Letzte Aktualisierung am 29.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API