Langhalsschleifer Test – Decken und hohe Wände ermüdungsfrei schleifen und polieren

Langhalsschleifer im Praxistest

Langhalsschleifer im Praxistest (aktuell 2018)

Bei Renovierungs-, Trockenbau- und Malerarbeiten sollte ein Langhalsschleifer nicht fehlen. Mit diesem lassen sich ganz bequem großflächig Wände, Fußböden und Decken schleifen und polieren. Der Langhalsschleifer verdankt seinen Namen seinem Grunddesign: Der lange Hals ermöglicht, dass man auch ohne Leiter und Gerüst hohe Flächen und Decken erreichen und jederzeit in aufrechter Körperhaltung arbeiten kann. Aufgrund des langen Halses ist auch der Name Schleifgiraffe weit verbreitet.

Aber lohnt sich die Anschaffung eines Langhalsschleifers wirklich? Schließlich kann man die Geräte auch tageweise im Baumarkt ausleihen. Hier sollte jeder selbst einmal durchrechnen, wie oft der Schleifer zum Einsatz kommt. Wenn man sich nicht gerade für ein Profigerät entscheidet, hat man den Anschaffungspreis oftmals schon nach wenigen Tagen wieder drin.

Aber welcher Langhalsschleifer ist für mein Bauprojekt am besten geeignet? Beim Vergleich der Modelle gibt es verschiedene Kriterien, die man heranziehen kann und die im Folgenden erklärt werden. Dazu gehören auch das Gewicht, die Ausstattung und die Drehzahl des Schleifers.

Unsere aktuellen Praxistests 2018

Unsere aktuellen Langhalsschleifer Empfehlungen

Sale PowerPlus 2-in-1 Kombi-teleskop Trockenbauschleifer(710W), POWX0477
MENZER Langhalsschleifer LHS 225 VARIO mit Teleskoptechnik (1.550-1.950 mm) inkl....
Trockenbauschleifer Drehzahlregelung Langhalsschleifer Deckenschleifer Wandschleifer inkl....

Funktionsweise

LanghalsschleiferDas Herzstück des Langhalsschleifers ist die Antriebseinheit, die aus dem Motor und dem Getriebe besteht. Der Motor treibt über das Getriebe den Schleifteller an, wodurch dieser sich um seine eigene Achse dreht. Die Umdrehungen pro Minute lassen sich an der Drehzahl des Geräts ablesen.

Auf dem Schleifteller werden, meist mit Klettband, die Schleifscheiben befestigt. Die Körnung der Schleifscheiben bestimmt wie grob man schleifen bzw. polieren möchte. Im Trockenbau verwendet man in der Regel Körnungen zwischen 40 und 240, wobei gilt, je größer die Zahl desto feiner die Körnung.

Hauptsächlich ist ein Langhalsschleifer dazu da, die unterschiedlichsten Wände, Decken oder auch Fußböden zu schleifen. Ein Langhalsschleifer kann dabei auch problemlos bereits aufgetragene Wandfarbe entfernen.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Langhalsschleifer bei Amazon für 2017 / 2018

Wichtige Kennzahlen

Hand schleift Wand mit Langhalsschleifer

Das Schleifergebnis und die Leistung des Langhalsschleifers sind von einigen technischen Daten abhängig. Diese finden Sie meist in der Produktbeschreibung. Da der Motor für den Antrieb des Schleiftellers verantwortlich ist, macht es natürlich Sinn, sich die Leistung des Motors anzusehen. Diese liegt bei den gängigen Modellen zwischen 600 und 750 Watt. Die Drehzahl beträgt in der Regel zwischen 1.000 und 2.100 Umdrehungen pro Minute und sollte optimalerweise stufenlos regulierbar sein.

Für die Handhabung der Schleifgiraffe spielt das Gewicht eine wichtige Rolle. Je schwerer der Schleifer, desto mehr Kraft benötigt man um ihn längere Zeit zu halten. Die meisten Wand- und Deckenschleifer wiegen zwischen 4,5 und 8 kg, wobei bei letzteren der Unterschied schon deutlich in den Armen zu spüren ist.

Ausstattung

Es versteht sich von selbst, dass eine hochwertige Verarbeitung und qualitative Materialien für mehr Stabilität und Langlebigkeit sorgen. Gute Geräte sind so verarbeitet, dass sich der Schleifkopf flexibel bewegen lässt, beispielsweise indem er zwischen zwei Gelenken gelagert ist. Eine optimale Kraftübertragung sorgt zudem dafür, dass weniger Druck auf die einzelnen Teile ausgeübt werden muss und dadurch nicht so schnell etwas abbricht. Ergonomisch besonders sinnvoll sind zusätzliche Handgriffe oder eine Verlängerungsstange, die sich flexibel ausziehen lässt.

Fast genauso wichtig wie das Schleifen ist die Staubabsaugung. Niemand möchte beim Arbeiten in  einer Staubwolke verschwinden, denn das ist nicht nur unangenehm, sondernMann benutzt Teleskopschleifer Langhalsschleifer schadet auch der Gesundheit. Daher verfügen die meisten Langhalsschleifer über einen integrierten Saugschlauch, sowie einen Schlauchadapter, um das Gerät an einen Staubsauger anzuschließen.

Achten Sie beim Kauf darauf, welche Staubsauger sich an den Langhalsschleifer anschließen lassen. Meist wird empfohlen größere Industriesauger zu verwenden, da diese die bessere Saugleistung und das größere Fassungsvermögen haben.

Schleifscheiben und Schlauchadapter sind oftmals im Lieferumfang inbegriffen. Einige Sets enthalten darüber hinaus auch Ersatz-Kohlebürsten, eine Tragetasche und sogar das passende Werkzeug. Wer Schleifscheiben nachkaufen möchte, sollte den Durchmesser des Schleiftellers kennen. Die meisten Schleifteller haben einen standardmäßigen Durchmesser von 225mm.

Was man sonst noch vor dem Kauf beachten sollte

Informieren Sie sich vor dem Kauf ausführlich über die einzelnen Modelle. Das Internet macht das Vergleichen heutzutage noch einfacher. In den Bewertungen anderer Käufer können Sie erfahren, wo die Schwachstellen des Produkts liegen. Ist es vielleicht besonders laut? Vibriert es stark? Oder ist es anfällig für Defekte?

Eine Schwachstelle kann zum Beispiel die Verarbeitung der Antriebswelle sein. Gibt es Probleme mit Überhitzungen oder gibt verfügt das Gerät über einen Überhitzungsschutz? Stichwort RenovierungsarbeitenSicherheit: Die meisten Langhalsschleifer sollten gemäß Schutzklasse II schutzisoliert sein. Auch das lässt sich in der Produktbeschreibung leicht herausfinden, ebenso wie eine mögliche Zertifizierung durch den TÜV.

Der Preis kann als Kaufkriterium herangezogen werden, ist allerdings nicht immer das zuverlässigste Kriterium. Natürlich kostet ein Profigerät deutlich mehr als ein Langhalsschleifer für den Hausgebrauch. Allerdings braucht man als Heimwerker oftmals gar keinen teuren Profischleifer. Wer einfach nur ein paar Wände abschleifen oder das Haus renovieren möchte, für den reicht ein Wandschleifer der unteren und mittleren Preisklasse meistens völlig aus.

Überlegen Sie sich daher vor dem Kauf, wie oft und wo der Schleifer zum Einsatz kommen soll. Bedenken Sie auch, dass zum Schleifen von Gipskarton andere Geräte geeignet sind, als beispielsweise zum Schleifen von Metall und Holz. Wenn es sich um ein einmaliges Projekt handelt, können Sie auch in Betracht ziehen ein Gerät zu mieten. Zu guter Letzt ist es immer ratsam, sich im Vorfeld über die Rückgabe- und Umtauschbedingungen zu informieren.

Da es sich um ein Elektrogerät handelt, sind Defekte und Mängel leider nie ganz auszuschließen. Nimmt der Händler das Gerät im Reklamationsfall zurück oder muss es zur Reparatur an den Hersteller gesendet werden? Ersparen Sie sich später den Ärger, indem Sie sich von Anfang an alle wichtigen Informationen dazu besorgen.

Zur großen Langhalsschleifer Vergleichstabelle

Vorteile und Nachteile eines Langhalsschleifers

Vorteile eines Langhalsschleifers:
  • perfekt für das Schleifen von verwinkelten Räumen und Oberflächen
  • auch hohe Räume können problemlos geschliffen werden
  • schwer erreichbare Stellen sind ebenfalls machbar
  • trotz der Größe relativ leicht
Nachteile eines Langhalsschleifers:
  • obwohl ein Langhalsschleifer relativ leicht ist, wird das Halten bei längerer Benutzung trotzdem anstrengend
  • das falsche Schleifpapier kann Schaden anrichten

Fazit

Langhalsschleifer sind besonders gut geeignet, um Gipskartonflächen zu schleifen und zu polieren. Sie gehören daher bei Trockenbauarbeiten zur Grundausrüstung. Durch den langen Hals kann man auch Decken und hohe Wände gut erreichen und mehrere Stunden ermüdungsfrei arbeiten.

Ein guter Deckenschleifer verfügt über einen leistungsstarken Motor, einen flexiblen Schleifkopf und ein ergonomisches Design. Er ermöglicht ein bequemes Arbeiten, ohne dass man viel Druck ausüben muss. Von Vorteil ist dabei eine stufenlose Drehzahlregelung. Kleiner Tipp: Beginnen Sie zunächst mit einer geringen Drehzahl, damit Sie sich an die Handhabung des Geräts gewöhnen und nicht gleich Kerben in die Wand schlagen.

Für Heimwerker muss es nicht das teuerste Gerät sein, aber auf eine hochwertige Verarbeitung sollten Sie trotzdem achten. Schließlich wäre es sehr ärgerlich, wenn sich Ihr Bauprojekt verzögert, nur weil der Schleifer zwischendurch kaputt geht. Mit dem richtigen Langhalsschleifer und dem passenden Zubehör sind Sie für Ihr nächstes Bauprojekt auf jeden Fall bestens gerüstet.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Langhalsschleifer bei Amazon für 2017 / 2018

Letzte Aktualisierung am 29.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API